Intelligente Stromspeicher ermöglichen Eigenversorgung mit Strom

Auf dem Weg zu 100 % Unabhängigkeit

Sich selbst mit dem eigenen Solarstrom versorgen – und das auch nachts und im Winter, wenn die Sonne nicht scheint? Mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach, einem Stromspeicher im Keller und einer Cloud-Lösung für die Stromlieferung klappt das. Und zwar kostengünstig und umweltfreundlich.

Stromspeicher für Eigenheime sind beliebt wie nie. Dafür gibt es viele Gründe, wie die jährlich steigenden Stromkosten, die sinkende EEG-Einspeisevergütung für Solarstrom und die spürbar werdenden Folgen des Klimawandels. Viele Menschen möchten darüber hinaus ihren selbst erzeugten Strom auch zu Hause verbrauchen und unabhängiger werden von den konventionellen Energieversorgern. Stromspeicher spielen dabei eine Schlüsselrolle. Sie ermöglichen Besitzern einer Photovoltaik-Anlage, den selbst produzierten Strom effektiv zu nutzen – nämlich immer dann, wenn er wirklich gebraucht wird.

Einer der führenden Hersteller von Stromspeichern ist SENEC. Die Speicherlösungen des Leipziger Unternehmens sind bereits tausendfach im Einsatz. Einmal vom Installateur im Keller oder Haushaltsraum installiert, sind sie jahrelang zuverlässig Tag für Tag in Betrieb.

Eine Cloud für den Solarstrom

Allein mit einer Solaranlage und einem Stromspeicher können sich Hausbesitzer bis zu 80% selbst mit Strom versorgen. Dann bleibt aber immer noch ein Anteil, den sie teuer von einem externen Energieversorger beziehen müssen, auch wenn sie mehr als genug Strom selbst produzieren. Wer den im Sommer selbst produzierten, überschüssigen Strom einer PV-Anlage auch im Winter oder bei schlechtem Wetter nutzen möchte, für den gibt es die SENEC.Cloud. Diese Lösung funktioniert wie ein Strom-Konto. Im Sommer können Hausbesitzer Strom „einzahlen“ und so ein Guthaben anlegen, von dem sie im Winter „abheben“ können. Für einen monatlichen Beitrag bekommen sie dann grünen Strom geliefert, der dem entspricht, was sie in die Cloud geliefert haben.

Ist die Solaranlage groß genug, können die Speicherbesitzer sogar eine Wärmepumpe oder eine Nachtspeicherheizung mit dem eigenen Strom betreiben. Selbst das Elektroauto können sie mit dem selbst erzeugten Strom betanken, und das an zigtausenden von Ladesäulen.

Experte für die Installation von PV-Anlagen und Stromspeichern in NRW ist die Krieger-Energieberatung aus Bochum. Als SENEC-Fachpartner berät das Team von Jens Krieger kompetent zu den Möglichkeiten, wie sich Kunden mit dem Speichersystem und der Cloud-Lösung von SENEC kostengünstig und nachhaltig mit dem eigenen Strom versorgen können.

Wir setzen auf Leistungsstarke Module
„Made in Germany“.

Alle Module werden mit modernster Technologie bei der Firma Heckert Solar GmbH am Standort Chemnitz gefertigt. Die Herstellung ist Nachhaltig mit Strom aus der Firmeneigenen PV-Anlagen und zugekauftem Ökostrom.

Angeboten wird eine auf 15 bzw. 20 Jahre erweiterte Produktgarantie.
Sie können zwischen verschiedenen Leistungsgrößen und Mono- oder Polykristallinen Modulen wählen.

Menü schließen